Kairo

Kairo - die Siegreiche

„Hast Du Kairo nicht erblickt, so hast Du die Welt nicht gesehen.“ Muhammed Abu Hamed, 1457

Gegründet über dem antiken Babylon, in der Nähe der Ruinen von Memphis, der Hauptstadt des alten Reiches; Kairo ist seit Jahrhunderten die grösste Stadt in Afrika. Das moderne Kairo umfasst zahlreiche Städte der Vergangenheit mit ihren Monumenten: die Pyramiden der Pharaonen, frühchristliche Klöster und Kirchen, die Zitadelle des Saladin und Moscheen mamelukischer und osmanischer Sultane. Fünftausend Jahre Kultur sind hier konzentriert, im Zentrum dreier Kontinente.

Kairo heisst auf arabisch "el Kacheira", die Siegreiche. Sie wird auch "Mutter der Welt" genannt. Kairo ist die Hauptstadt Aegyptens. Mit über 22 Millionen Einwohner ist sie die grösste Stadt von Afrika und zählt auch zu den grössten Agglomerationen der Welt. Kairo ist überbevölkert, hat ein unkontrolliertes Wachstum, eine chaotische Infrastruktur und weist eine grosse Wohnungsnot auf. In den dichtesten Altstadtvierteln von Kairo leben bis zu 140'000 Menschen pro Quadratkilometer auf engstem Raum zusammen! Die Strassen, Kanalisationen und Verkehrsmittel reichten eigentlich nur für 2-3 Millionen Menschen aus. In Kairo sind rund 2 Millionen Fahrzeuge zugelassen, die täglich die Strassen total verstopfen. Im Jahr 2000 rechnet man bereits mit 20 Millionen Einwohnern, dann wird eine Autofahrt quer durch die Stadt 10 Stunden dauern! Kairo weist einen der höchsten Verschmutzungsgrade auf der Welt auf. Die Luftverschmutzung ist so gross, dass man von der Zitadelle mit der Alabaster-Moschee aus nur noch ganz schwach die Pyramiden von Giseh sieht (wenn überhaupt).

Doch trotz der Hektik der Grosstadt trifft man überaus freundliche Menschen an. Mitten im Getümmel sitzen Männer am Strassenrand und trinken ein Glas Tee oder ein Moslem rollt seinen Gebetsteppich in aller Ruhe aus und gibt sich im Gebet ganz Allah hin. Inseln der Ruhe sind auch die zahlreichen Moscheen in der Stadt mit ihren über 400 Minaretten (Türmen), von wo aus der Muezin fünf Mal pro Tag zum Gebete aufruft. Kairo ist abstossend und anziehend zugleich. Hier prallen moderne und das ursprüngliche, orientalische aufeinander. Wer Kairo richtig besuchen will muss sich Zeit lassen. Denn erst wenn man die Stadt näher kennenlernt lernt man sie zu lieben! Wer Kairo nicht gesehen hat hat Aegypten nicht gesehen!!!

Impressum
Sindbad-Reisen
In der Fadmatt 26, Postfach 522
CH-8902 Urdorf
Tel.: +41 44 734 00 00
E-Mail.: info @ sindbad-reisen.com

Firmengründung:
12. Okt. 1994

Handelsregistereintrag:
CH-020.1.007.167-2
USt.-IdNr.: 509791
UID: CHE-107.656.633

Inhaber von Sindbad-Reisen und verantwortlich für den Inhalt: Willy Forster

Haftungsausschluss
Trotz sorgfältiger Prüfung können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Für den Inhalt diese Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 +41 44 734 00 00  Postfach 522, CH-8902 Urdorf