Rundreise Aton

Kurzbeschrieb:Schweiz-Kairo-Bazar-Gizeh-Memphis-Sakkara-Assuan (Abu Simbel)-Luxor-Karnak-Tal der Könige-Luxor-Kairo-Schweiz (oder Verlängerung)

Detailprogramm:

1. Tag: Schweiz-Kairo
Linienflug der SWISS Int. Air Lines von Zürich nach Kairo. Empfang durch unsere Vertretung und Transfer zum Hotel. Aufenthalt inkl. Frühstück bis zum 4. Tag.

2. Tag: Kairo-Tagesrundfahrt
Am Morgen besuchen Sie das Ägyptische Nationalmuseum im Herzen der Hauptstadt, in dem unter anderem die atemberaubenden Schätze des Tutanchamun wie die goldene Totenmaske ausgestellt sind. Am Nachmittag geht es weiter zur Zitadelle, der Mohamed Ali Moschee mit dem gigantischen Kuppeldach und zum Khan El Khalili Bazar, dem grössten seiner Art im Nahen Osten. In einem typisch ägyptischen Kaffeehaus mitten im Bazar können Sie einen Tee oder einen Kaffee unter Einheimischen geniessen und dem bunten Treiben auf den Gassen zuschauen.

3. Tag: Gizeh-Memphis-Sakkara
Tagesausflug zu den berühmten Pyramiden von Gizeh und der sagenumwobenen Sphinx. Weiterfahrt nach Memphis und Sakkara und Besichtigung der Alabaster-Sphinx, der Kolossalstatue von Ramses II., der Balsamierungsstätte, der Stufen-Pyramide des Djoser und des Grabes eines Noblen.

4. Tag: Kairo-Assuan-Tagesrundfahrt
Transfer zum Kairo-Flughafen und Flug nach Assuan. Transfer zum Hotel und Aufenthalt inkl. Frühstück bis zum 6. Tag. Eine unvergessliche Bootsfahrt mit der „Feluke“ führt Sie zu den subtropischen Inseln des Nils mit dem Botanischen Garten. Danach besichtigen Sie den Granitsteinbruch mit dem gewaltigen Unvollendeten Obelisken. Kultureller Höhepunkt ist der Besuch des Philae-Tempels, welcher sehr gut erhalten ist und idyllisch auf einer Insel liegt.

5. Tag: Assuan (Abu Simbel)
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Geniessen Sie die schönste Nillandschaft Ägyptens oder nutzen Sie die Gelegenheit für einen fakultativen Ausflug nach Abu Simbel zu den gigantischen, versetzten Tempelanlagen von Ramses II. und Nefertari.

6. Tag: Assuan-Luxor
Sie verlassen Assuan und machen eine interessante Fahrt durch die ägyptische Landschaft nach Luxor. Auf dem Weg machen Sie einen Stopp in Kom Ombo, wo Sie den Doppeltempel von Sobek und Haroeris besichtigen. Einen weiteren Stopp machen Sie in Edfu und besuchen dort den Horus-Tempel. Dieser gilt als der am besten erhaltene Tempel aus der Pharaonenzeit und beeindruckt mit seinen gewaltigen Pylonen. Aufenthalt inkl. Frühstück in Luxor bis zum 8. Tag.

7. Tag: Theben/Tal der Könige-Luxor-Karnak
Im Tal der Könige besuchen Sie mehrere Königsgräber und bewundern die Wandmalereien. Danach stehen der terrassenartige Hatshepsut-Tempel und die 18 Meter hohen Memnon-Kolosse auf dem Programm. Am Ostufer des Nils besuchen Sie den Luxor- und den Karnak-Tempel, den grössten Tempel Ägyptens.

Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Bummeln Sie durch den Luxor-Bazar, um letzte Einkäufe vor Ihrer Rückreise zu tätigen. Oder lassen Sie den letzten Abend gemütlich in der Gartenanlage Ihres Hotels mit einem Abschiedsdrink ausklingen.

8. Tag: Luxor-Kairo-Schweiz
Transfer zum Luxor-Flughafen und Flug nach Kairo. Umsteigen und Rückflug nach Zürich.

Kombinationsmöglichkeiten:
Bei diesem Programm bieten sich diverse Verlängerungsmöglichkeiten an. Besonders beliebt sind dabei Verlängerungen in Kairo, Assuan und Luxor um das Programm noch gemütlicher zu gestalten oder ein Badeferienaufenthalt am Roten Meer. Gerne beraten wir Sie über die verschiedenen Möglichkeiten und stellen Ihr Wunschprogramm zusammen.

Impressum
Sindbad-Reisen
In der Fadmatt 26, Postfach 522
CH-8902 Urdorf
Tel.: +41 44 734 00 00
E-Mail.: info @ sindbad-reisen.com

Firmengründung:
12. Okt. 1994

Handelsregistereintrag:
CH-020.1.007.167-2
USt.-IdNr.: 509791
UID: CHE-107.656.633

Inhaber von Sindbad-Reisen und verantwortlich für den Inhalt: Willy Forster

Haftungsausschluss
Trotz sorgfältiger Prüfung können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Für den Inhalt diese Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 +41 44 734 00 00  Postfach 522, CH-8902 Urdorf