Rundreise Benu

Kurzbeschrieb:Schweiz-Kairo-Alexandria-Wadi El Natrun-Kairo-Pyramiden-Fayoum Oase-Minya-Beni Hassan-Tal El Amarna-Tuna El Gabal-Abydos-Dendera-Luxor-Tal der Könige-Karnak-Edfu-Kom Ombo-Assuan-Abu Simbel-Schweiz (oder Verlängerung)

Detailprogramm:

1. Tag: Schweiz-Kairo-Alexandria
Linienflug der SWISS Int. Air Lines von Zürich nach Kairo. Transfer nach Alexandria. Aufenthalt inkl. Frühstück in Alexandria bis zum 3. Tag.

2. Tag: Alexandria-Tagesrundfahrt
Heute entdecken Sie Alexandria und besuchen folgende Sehenswürdigkeiten: die Katakomben, die Pompeius-Säule, die Morsi Abu El Abbas-Moschee, das Qaiet-Bay-Festung, den wunderschönen Garten der Sommerresidenz des ehemaligen Königs Farouk, den Montazah Palast – und natürlich darf auch die berühmte Bibliotheca Alexandrina nicht fehlen.

3. Tag: Alexandria-Wadi El Natrun-Kairo
Heute verlassen Sie Alexandria. An der Wüstenstrasse von Alexandria nach Kairo liegt das Wadi El-Natrun in der alten Wüste Sketis. Sie besuchen das Suriian-Kloster, eines der ältesten christlichen Klöster im Tal. Tagesziel ist Kairo. Aufenthalt in Kairo inklusive Frühstück bis zum 6. Tag.

4. Tag: Gizeh-Memphis-Sakkara
Tagesausflug zu den Pyramiden von Gizeh und der sagenumwobenen Sphinx. Danach folgt die Weiterfahrt nach Memphis und Sakkara und die Besichtigung der Alabaster-Sphinx, der Kolossalstatue von Ramses II., der Balsamierungsstätte, der Stufen-Pyramide des Djoser und des Grabes eines Noblen.

5. Tag: Kairo-Tagesrundfahrt
Am Morgen besuchen Sie das Ägyptische Nationalmuseum im Herzen der Hauptstadt, in dem unter anderem die atemberaubenden Schätze des Tutanchamun wie die goldene Totenmaske ausgestellt sind. Am Nachmittag geht es weiter zur Zitadelle, der Mohamed Ali Moschee mit dem gigantischen Kuppeldach und zum Khan El Khalili Bazar, dem grössten seiner Art im Nahen Osten. In einem typisch ägyptischen Kaffeehaus mitten im Bazar können Sie einen Tee oder einen Kaffee unter Einheimischen geniessen und dem bunten Treiben auf den Gassen zuschauen.

6. Tag: Kairo-Fayoum Oase
Fahrt von Kairo zur Fayoum-Oase, der Kornkammer Ägyptens. Am Nachmittag besuchen Sie die Pyramide von Meidoum. Aufenthalt inkl. Halbpension im Hotel, das direkt am Qaroun-See in Fayoum liegt, bis zum 8. Tag.

7. Tag: Fayoum Oase
Besuch des Dorfes Fayoum mit den bis zu 5 Meter hohen Singenden Wasserrädern aus dem 3. Jahrhundert. Danach geht es weiter zum Naturschutzgebiet Wadi El Rayan mit dem einzigen Wasserfall Ägyptens.

8. Tag: Fayoum-Minya-Beni Hassan
Fahrt von Fayoum nach Minya (170 km). Besichtigung der berühmten Felsengräber von Beni Hassan. Aufenthalt inkl. Halbpension in Minya bis zum 10. Tag.

9. Tag: Beni Hassan-Tell El Amarna-Tuna El Gabal
Heute machen Sie einen Tagesausflug. Der Weg führt nach Tell El Amarna, Ägyptens Hauptstadt in der Zeit von Pharao Echnaton. Sie gelangen nach Tuna El Gabal und besichtigen den Grabtempel des Petosiris sowie die Ruinen von Hemopolis.

10. Tag: Minya-Abydos-Dendera-Luxor
Die nächste Etappe führt Sie von Minya nach Luxor. Unterwegs besuchen Sie in Abydos den Tempel von Setos I. Weiterfahrt nach Dendera und Besichtigung des ptolemäischen Tempels der Liebesgöttin Hathor. Weiterfahrt nach Luxor und Aufenthalt inkl. Frühstück in Luxor bis zum 12. Tag.

11. Tag: Tal der Könige-Luxor & Karnak-Tempel
Im Tal der Könige besuchen Sie mehrere Königsgräber und bewundern die Wandmalereien. Danach steht der terrassenartige Hatshepsut-Tempel und die 18 m hohen Memnon-Kolosse auf dem Programm. Am Ostufer des Nils besichtigen Sie den Luxor- und den Karnak-Tempel, den grössten Tempel Ägyptens, welcher die Besucher mit seiner 23 Meter hohen Säulenhalle aus 134 Säulen beeindruckt.

12. Tag: Luxor-Edfu-Kom Ombo-Assuan
Der letzte grosse Abschnitt der Reise führt Sie von Luxor nach Assuan. Sie machen einen ersten Halt in Edfu (120 km) und besuchen den Tempel des Sonnengottes Horus. Er gilt als der am besten erhaltene Tempel aus der Pharaonenzeit und beeindruckt mit den zwei gewaltigen Pylonen sowie der Horus-Statue, welche den Tempeleingang bewacht. Die Fahrt geht weiter nach Kom Ombo. Hier besichtigen Sie den eindrucksvollen Doppeltempel des krokodilköpfigen Gottes Sobek und des falkenköpfigen Haroeris. Weiterfahrt (45 km) nach Assuan und Aufenthalt inkl. Frühstück bis zum 15. Tag.

13. Tag: Assuan
Vormittags machen Sie eine Bootsfahrt und besichtigen den auf einer idyllischen Insel gelegenen Philae Tempel. Danach besuchen Sie den Assuan-Staudamm und den Unvollendeten Obelisken im antiken Granitsteinbruch, der noch bei der Herstellung einen Riss bekam und nicht fertiggestellt wurde. Nachmittags unternehmen Sie eine erholsame Felukenfahrt auf dem Nil.

14. Tag: Assuan-Abu Simbel Tempelanlagen
Heute erleben Sie den letzten Höhepunkt Ihrer Reise. Sie machen eine interessante Minibus-Fahrt (auf Wunsch per Flugzeug) von Assuan durch die Wüste nach Abu Simbel (280 km). Hier besichtigen Sie die gigantischen Tempelanlagen von Ramses II. und seiner Gemahlin Nefertari. Kaum vorstellbar, wie der Tempel mit seinen vier kolossalen, 20 Meter grossen Sitzstauten direkt aus dem Fels gehauen wurde.

Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Bummeln Sie durch den Assuan-Bazar, um letzte Einkäufe zu tätigen. Oder Sie lassen den letzten Abend lieber entspannt in der Gartenanlage des Hotels ausklingen. Übernachtung in Assuan.

15. Tag: Assuan-Kairo-Schweiz
Transfer zum Assuan-Flughafen und Flug nach Kairo. Umsteigen und Rückflug nach Zürich.

Kombinationsmöglichkeiten
Bei diesem Programm bieten sich diverse Verlängerungsmöglichkeiten an. Besonders beliebt sind dabei Verlängerungen in Alexandria, Kairo, Luxor und Assuan, um das Programm gemütlicher zu gestalten. Ausserdem kann man von Assuan eine Nassersee-Kreuzfahrt nach Abu Simbel unternehmen (4 Nächte bzw. 5 Tage). So sehen Sie viele weitere Kulturstätten, welche nur per Schiff und nicht auf dem Landweg erreichbar sind. Weiter besteht die Option, Badeferien am Roten Meer anzuhängen. Gerne beraten wir Sie über die verschiedenen Möglichkeiten und stellen Ihr Wunschprogramm zusammen.

Impressum
Sindbad-Reisen
In der Fadmatt 26, Postfach 522
CH-8902 Urdorf
Tel.: +41 44 734 00 00
E-Mail.: info @ sindbad-reisen.com

Firmengründung:
12. Okt. 1994

Handelsregistereintrag:
CH-020.1.007.167-2
USt.-IdNr.: 509791
UID: CHE-107.656.633

Inhaber von Sindbad-Reisen und verantwortlich für den Inhalt: Willy Forster

Haftungsausschluss
Trotz sorgfältiger Prüfung können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Für den Inhalt diese Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 +41 44 734 00 00  Postfach 522, CH-8902 Urdorf